Zum Inhalt springen

Neu bei uns: 5 Jahre Garantie bei Kauf auf www.seatosummit.eu

Bist du ein Profi? Hier ist unser Pro Programm für dich: Zur Bewerbung

Behind the Brand

Die Design-Serie: Ein Interview mit dem General Manager of Product Design, Dave Thompson

The Design Series: Exclusive interview with Sea to Summit GM of Product Design, Dave Thompson

Leitung und Text von Sophia Llewellyn

Bei Sea to Summit steht die Entwicklung sorgfältig ausgearbeiteter Ausrüstung, die dich näher in die Natur bringt, im Mittelpunkt unserer Marke. In unserer Design-Serie nehmen wir dich mit hinter die Kulissen und stellen dir die Personen vor, die das kreative, zukunftsorientierte und innovative Sea to Summit Team bilden.

Darf ich vorstellen: Dave Thompson. In einem exklusiven Interview mit unserem General Manager of Product Design erfahren wir mehr über Daves Rolle und darüber, wie ein durchschnittlicher Tag bei Sea to Summit für ihn aussieht, was außergewöhnliches Design bedeutet, was die aktuell spannendsten Möglichkeiten und Wachstumsbereiche für Design in der Outdoor-Industrie sind und vieles mehr. 

Hier ist also unser Interview mit Dave aus der Design-Serie.

Was hat dich dazu bewogen, eine Karriere im Design anzustreben? War es etwas, das du schon immer machen wolltest, oder hast du dich eher zufällig in dieser Rolle wiedergefunden?

Wenn ich an meine Jugend zurückdenke, habe ich immer irgendetwas aus irgendwelchen Teilen gebaut oder hergestellt, die ich finden konnte. Als Teenager habe ich jedoch meine Liebe zum Basteln entdeckt, als ich die Gitarrenbaukunst für mich entdeckte. Das war mein erster Ausflug in die Welt des Designs und der Arbeit mit verschiedenen Materialien, um etwas zu schaffen, das schön und gleichzeitig sehr funktional ist. Zu Beginn meiner beruflichen Laufbahn war ich eher im kaufmännischen Bereich tätig, im Einkauf und im Brand Management, aber irgendwann kam der Punkt, an dem es Sinn machte, das Produkt, das ich kaufte, neu zu gestalten, um unseren Kunden ein attraktiveres Angebot zu machen. Dies und die Tatsache, dass ich mit Tabellenkalkulationen nichts anfangen konnte, bedeutete, dass sich eine Karriere mit Schwerpunkt Design als natürliche Entwicklung anbot. Ich habe festgestellt, dass dies auf persönlicher Ebene viel erfüllender ist, und ich habe es geliebt, den Produkten in den verschiedenen Unternehmen, mit denen ich gearbeitet habe, einen Mehrwert zu verleihen.

Wie sieht die Rolle des Leiters des Produktdesigns bei Sea to Summit aus? Kannst du uns einige der Prozesse, Fähigkeiten und alltäglichen Aufgaben, die mit dieser Rolle verbunden sind, erläutern?

Sea to Summit hat mit seiner Designkultur schon immer eine breite Wissensbasis und ein breites Spektrum an Fähigkeiten gefördert, und ich denke, das spiegelt sich in der verhältnismäßig langen Betriebszugehörigkeit innerhalb unseres Teams wider. Und heute haben wir mehr Mitarbeiter, die den Prozess der Produktentwicklung vorantreiben. Wir befinden uns also in einer aufregenden Phase, in der wir Innovationen, von denen wir glauben, dass sie zur Marke passen, weiter vorantreiben können.

Mit einem wachsenden Produktteam müssen wir uns selbst unterstützen und unseren Standpunkt vertreten, der mit der Marke übereinstimmt und bei den Kunden ankommt. Abgesehen von den administrativen Aufgaben ist es meine Aufgabe, unser Designteam zu motivieren und zu inspirieren, so dass unsere Leistung gefördert und nicht gehemmt wird. Change Management ist eine wichtige Aufgabe, da wir uns ständig mit neuen Prozessen und Methoden auseinandersetzen, um unseren kreativen Prozess zu verbessern. Auch das Management von Stakeholdern ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit.

Was macht ein außergewöhnliches Design für dich aus? Kannst du einige Beispiele für ein herausragendes Produktdesign nennen und sagen, warum sie für dich herausstechen?

Ich denke, dass viele Designer die Prinzipien von Dieter Rams gerne als Checkliste in ihrem Handwerkszeug verwenden würden.

Meiner Meinung nach ist außergewöhnliches Design dann gegeben, wenn ein Produkt seinen Benutzer instinktiv versteht, Probleme löst und die Nutzung und Funktion verbessert, so dass eine mühelose Interaktion mit dem Produkt möglich ist. Form und Funktion spielen dabei eine gleichermaßen wichtige Rolle.

Wir sehen diese Art von Design am deutlichsten in der Technologie, mit Innovationen wie der Face ID von Apple, bei der die Eingabe eines Passcodes mit den Fingern kein Hindernis mehr für den Zugang zum Telefon darstellt. Ein anderes Beispiel ist das Geofencing, bei dem die Alarmanlage bei Annäherung an das Haus auf der Grundlage der Nähe zu dir deaktiviert wird. Zu den subtileren Beispielen, die sich auf Outdoor-Ausrüstung beziehen, gehören so einfache Dinge wie ein unverlierbares Schnurschloss, das sich mit einer Hand schließen lässt, oder Innovationen bei der Architektur von Zeltstangen, die mehr Platz schaffen und somit das Gefühl der Klaustrophobie in einem Zelt vermeiden können.

Was ist deine Beziehung zur Natur, zum Abenteuer und zur Welt des Campings?

Ich denke, es ist schlicht und einfach die Ehrfurcht vor der Natur, die in einem zunehmend hektischen Leben das Überflüssige zurückdrängt. Es ist eine wichtige Quelle des Friedens. Da ich eine junge Familie habe, ist es für mich eine große Erfüllung, wenn ich sehe, wie meine Kinder sich mit der Natur beschäftigen, so wie ich es getan habe. Es stärkt das Selbstvertrauen und trägt dazu bei, einen ausgeprägten Sinn für Abenteuer und Wissen über die natürliche Welt zu wecken. Heutzutage konkurrieren viele Dinge um unsere Aufmerksamkeit: sozialer Druck, Arbeit, Schule usw. Daher ist es mir wichtig, dass meine Kinder die Möglichkeit haben, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und zu lernen, wie man bewusst die Dinge verfolgt, die einen Ausgleich schaffen.

Auf welche Weise beeinflusst das Produktdesign in der Outdoor-Branche deiner Meinung nach das Leben der Verbraucher?

Ich hatte das Glück, in meiner Laufbahn in verschiedenen Branchen zu arbeiten, darunter Consumer Tech, Audio, Hörgeräte und die Outdoor-Branche. Was ich an den Kunden in der Outdoor-Branche so liebe, ist, dass sie immer mit einer unglaublichen Leidenschaft bei der Sache sind. Es macht Spaß, sich mit leidenschaftlichen Menschen zu unterhalten, da der Grad der Investition in eine Idee oder ein Teil der Ausrüstung sehr aufschlussreich ist.

Wir bei Sea to Summit glauben fest daran, dass unsere Ausrüstung der ständige Verbündete unserer Kunden ist. Manchmal hören wir eine Geschichte darüber, wie unsere Dry Bags wichtige Geräte geschützt haben, wenn etwas schief gelaufen ist, oder dass jemand einfach eine bessere Mahlzeit gekocht hat. Der Gedanke, ein ständiger Verbündeter zu sein, ist tief verwurzelt und gibt uns bei der Entwicklung ein gutes Gefühl. Es gibt nichts Schöneres, als ein Produkt für Menschen zu entwickeln, das ihnen hilft, sich in dem, was sie mit Leidenschaft tun, unterstützt zu fühlen. 

Dave mit Stevie Wonder in seiner Zeit in der Audiobranche.

Was sind deiner Meinung nach die spannendsten Möglichkeiten und Wachstumsbereiche für die Outdoor-Branche und warum?

Ich war schon immer der Meinung, dass die Materialentwicklung in der Outdoor-Branche genauso weit fortgeschritten ist wie in der Technologiebranche, und ich glaube nicht, dass sich das verlangsamen wird. Mit dem verstärkten kollektiven Wunsch in der Outdoor-Branche, die Umwelt zu schützen, schreitet die Entwicklung von Materialien überall voran, von Verpackungen über Polymere bis hin zu technischen Stoffen. Ich denke, die wirkliche Chance für Marken liegt darin, wie sie neue Technologien interpretieren, damit sie mit den Verbrauchern auf überzeugende und authentische Weise in Kontakt treten können.

Wenn man bedenkt, dass du nicht nur für das Produktdesign zuständig bist, sondern auch für die Mitarbeiterführung, wie schaffst du dann das richtige Gleichgewicht zwischen effektiver Führung und dem Freiraum für Kreativität und freies Denken der Designer?

Gute Frage! Ich denke, dass die Schaffung gesunder Grenzen innerhalb des Teams entscheidend ist, um dieses Gleichgewicht zu finden. Als Designteam sind wir eine gute Mischung von Persönlichkeiten. Wir kennen die Stärken und Grenzen der anderen und nehmen uns selbst nicht zu ernst, was zu einer lustigen, kreativen Kultur beiträgt. Als Team geben wir uns die Erlaubnis und den Auftrag, auch ausgefallene und unvernünftige Ideen zu verfolgen. Dennoch müssen wir auch an unsere Verantwortung gegenüber unseren Kollegen, der Marke und den Kunden denken, um diese Ideen auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen und etwas Großartiges zu liefern.


Was bedeutet das Produktdesign von Sea to Summit für dich, und was unterscheidet es von dem der Konkurrenz?

Ich bin der festen Überzeugung, dass Marke und Produkt Hand in Hand gehen müssen, um ein Versprechen zu geben, das die Menschen anspricht.

Der Ursprung von Sea to Summit war die technische Ausrüstung, die eine historische Besteigung des Mount Everest ermöglichte. Wir haben das Gefühl, dass die Produkte, die wir herstellen, an diese Kernmotivation anknüpfen, nämlich ein beständiger Verbündeter in seinem großen Streben zu sein.

Es liegt in der Natur der Sache, wenn man Konkurrenten oder Gleichgesinnte auf demselben Markt hat, dass man Gefahr läuft, die gleiche Motivation zu teilen, was oft der Fall ist, aber Sea to Summit hat einen einzigartigen Fingerabdruck. Das mag an unseren australischen Wurzeln oder dem eigenwilligen Design liegen, aber irgendwie hat es eine Kultur geschaffen, an der unsere Kunden teilhaben wollen.

Dave bei einem Videocall in der alten Firmenzentrale mit der damaligen Produktion, ca. 2008.

Wenn du ein Produkt auswählen müsstest, auf das du besonders stolz bist, welches wäre das und warum?

Ich bin sehr stolz auf die Produkte, die wir für die Saison 2023 und die kommende Saison 24 geliefert haben. Die Produkte sind frisch und ich habe gesehen, wie sich unser Team sehr positiv entwickelt hat.

Wenn ich jedoch zurückblicke, bin ich wahrscheinlich am stolzesten auf unser Schlafsack-Sortiment. Wir haben diese Kategorie im Jahr 2010 eingeführt, als wir in erster Linie eine Zubehörmarke waren. Es war ein entscheidender Punkt für Sea to Summit, an dem wir in etwas Größeres einbrachen und den Kurs der Marke änderten. "Sleep" als Kategorie ist jetzt ein Eckpfeiler unserer Arbeit.

Inwiefern hat deine berufliche Rolle als Produktdesigner dein Privatleben beeinflusst?

Im Großen und Ganzen war mein beruflicher Werdegang aus der Sicht der kreativen Erfüllung unglaublich bereichernd.

Persönlich habe ich jedoch festgestellt, dass Design ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen erfordert, um das Bewusstsein für die Kernbedürfnisse der Nutzer zu fördern. Wenn man eine Idee im kreativen Prozess zerlegt und sie durch diese empathische Linse neu aufbaut, erhält man ein tieferes Verständnis für die andere Partei, die Person, die das Design erhält, und ihre möglichen Interaktionen mit dem Produkt.

Ich bin der festen Überzeugung, dass dieses Konzept der Empathie ein wesentlicher Baustein in Beziehungen ist und Einfluss darauf hat, wie wir wachsen und Konflikte mit anderen sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich lösen.

Frage uns etwas

Unser Kundenbetreuungsteam ist für dich da

Kontakt

Topseller

Quagmire Canvas Gamasche
Quagmire Canvas Gamasche
Quagmire Canvas Gamasche
Benachrichtigt mich
€19,95-€26,95
+1
€16,95-€26,95
+1
€12,95-€36,96
€59,95
€39,95-€99,95
+1
€14,95-€34,95
+1
€18,95-€39,95
€34,95-€54,95
Camping Utensil & Peg Bag _ replacement _ tent stakes
Utensil Bag
Benachrichtigt mich
€7,95
Reflective Accessory Cord
Reflective Accessory Cord
Reflective Accessory Cord
Benachrichtigt mich
€69,95-€79,95