Zum Inhalt springen

Produktpflege

So reparierst du Löcher in deiner Ausrüstung

How to Repair Holes in Your Gear
 

Kleine Löcher in den Stoffen der folgenden Produkte können mit repariert  Gear Aid Nahtgriff +WP werden: Leichte Dry Bags, Ultra-Sil Dry Bags (nur Innenfläche), eVac Dry Bags, eVent Compression Dry Bags, Stopper Dry Bags, Hydraulic Dry Bags, Nylon Stuff Bags, Big River Dry Bags, Compression Bags, Folding Buckets und Kitchen Sinks.

Wenn Du kleine Löcher in den Stoffen der folgenden Produkte reparierst, können diese mit Gear Aid Seam Grip +SIL repariert werden: Ultra-Sil-Packsäcke, Ultra-Sil-Kompressionssäcke, X-Cups/Becher/Schüsseln/Teller und Ultra-Sil-Pack-Abdeckungen.

Wie repariere ich ein Loch in einem Dry Sack?

Sea to Summit vermarktet kein Reparaturset, weil wir mehrere verschiedene Stoffarten in unseren Trockensäcken verwenden und es nicht einen Typ von selbstklebendem Flicken gibt, der auf allen funktioniert.

Alle unsere Trockensäcke können mit einem Produkt namens Gear Aid Seam Grip +WP repariert werden (erhältlich in allen guten Outdoor- und Baumärkten). Dies funktioniert bei Löchern mit einem Durchmesser von bis zu etwa 3/4″ (20 mm) oder Rissen mit einer Länge von bis zu etwa 1 1/2″ (40 mm). Die Technik variiert leicht für Ultra-Sil Dry Sacks und Ultra-Sil Nano Dry Sacks – siehe das Sternchen * unten.

  • Reinige beide Seiten des Stoffes um das Loch herum mit Isopropylalkohol
  • Klebe ein Stück Abdeckband auf die Außenseite des Trockensacks
  • Drehe den Trockensack auf links
  • Lasse einen Klecks Seam Grip auf das Loch auf der Innenseite des Stoffes fallen; Stelle sicher, dass der Seam Grip das Loch um etwa 15 mm überlappt
  • Lasse keinen anderen Teil des Trockensacks den Seam Grip berühren, bis er getrocknet ist – er klebt und lässt sich nicht entfernen
  • Lasse  den Seam Grip trocknen: 12 – 24 Stunden (Du kannst die Reparatur mit Kletterkreide oder Talkumpuder bestäuben, bevor Sie den Sack wegpacken, um zu vermeiden, dass die Reparatur am restlichen Stoff klebt)
  • Drehe den Dry Sack auf rechts und ziehe das Abdeckband ab.
  • Wenn das Loch groß genug ist, um eine zweite Anwendung zu rechtfertigen, gib einen Klecks Seam Grip darauf außen des Sacks über den beschädigten Abschnitt, wieder um einen halben Zoll überlappend. Lasse es 12 – 24 Stunden trocknen und stelle sicher, dass während des Trocknens nichts anderes mit dem Seam Grip in Berührung kommt

* Seam Grip haftet nicht an der Außenseite des Ultra-Sil- oder Ultra-Sil Nano-Gewebes; Daher kannst Du diesen letzten Schritt überspringen.


Wie repariere ich ein Loch oder einen Riss in meinem Ultra-Sil Pack Cover?

Die Art der Reparatur einer Ultra-Sil Packhülle (oder von Ultra-Sil Stuff Sacks, Ultra-Sil Compression Sacks und älteren Ultra-Sil Duffles, Shopping Bag und Daypacks) hängt von der Größe des Lochs oder Risses ab. Sehr kleine Löcher (bis zu 3/4″ oder 20 mm) können mit einem Silikondichtmittel wie Gear Aid Seam Grip +SIL abgedichtet werden. Größere Löcher oder Risse müssen genäht und geflickt werden. Wir bieten kein Reparaturset an, denn das Einzige, was an Silikon haftet, ist noch mehr Silikon - alle Kleber, die in Flickzeug verwendet werden, wären also wirkungslos.

Wenn das Loch so klein ist, dass es nur abgedichtet werden muss, kannst du folgendermaßen vorgehen:

  • Reinige den Stoff mit Isopropylalkohol
  • Klebe ein Stück Klebeband über das Loch
  • Den Dichtstoff auf die dem Abdeckband gegenüberliegende Seite auftragen und trocknen lassen (mindestens 24 Stunden)
  • Abdeckband abziehen, Dichtmittel auf die andere Stoffseite auftragen und trocknen lassen
  • Lasse das Silikon mindestens 24 Stunden trocknen, bevor Du die Abdeckung wieder in den Packsack packst; Es ist eine gute Idee, die Reparatur mit Kletterkreide (oder Talkumpuder) zu bestäuben, um sicherzustellen, dass die Versiegelung nicht am Rest der Packungsabdeckung haftet

Wenn das Loch oder der Riss groß genug ist, um genäht zu werden, gehe wie folgt vor:

  • Reinige zuerst beide Seiten des Stoffes um das Loch/den Riss herum mit Isopropylalkohol
  • Wenn die Kanten des Lochs/Risses ausgefranst sind, müssen sie beschnitten und entweder mit einem Zickzackstich gesäumt oder mit einem Lötkolben geschmolzen werden
  • Ein Riss bis ca. 25 mm kann einfach mit einem Zick-Zack-Stich genäht werden; ein größerer Riss muss geflickt werden. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenservice unter warranty@seatosummit.com, um Flickmaterial anzufordern
  • Nähe den Flicken über dem Loch
  • Versiegele nun die Naht, die Du gerade erstellt hast, mit Silikondichtmittel wie Gear Aid Seam Grip +SIL
  • Lasse das Silikon wie bei einer einfachen Dichtungsreparatur mindestens 24 Stunden trocknen, bevor Du die Abdeckung wieder in den Packsack packen, und staube die Reparatur möglicherweise mit Kletterkreide (oder Talkumpuder) ab, um sicherzustellen, dass das Dichtungsmittel nicht an dem Rest der Packungsabdeckung haftet.

Frage uns etwas

Unser Kundenbetreuungsteam ist für dich da

Kontakt
Topseller
€89,95
+1
€9,95-€22,95
€19,95-€34,95
+1
€14,95-€22,95
+1
€9,95-€32,95
€49,95
+1
€39,95
€8,95-€18,95
€22,95-€36,95
+1
€9,95-€22,95
€6,95
Alto BigFoot Footprint
Alto BigFoot Footprint
Alto BigFoot Footprint
Benachrichtigt mich